Bericht Forum Romanum

lfsadmin Rom-Fahrt

Nachdem wir lange für das Forum Romanum angestanden hatten, konnten wir endlich durch die Sicherheitskontrolle gehen und durften uns nach kurzer Absprache frei im Forum bewegen. Wir gingen nach oben auf die Aussichtsplattform und schauten über ganz Rom.
Es war ein wunderschöner, sonniger Tag. Doch weil wir wegen der Hitze so viel getrunken hatten, mussten viele von uns plötzlich auf Toilette. Weit und breit war keine zu sehen. Also machten wir uns auf die Suche. Dabei entdeckten wir alte, verfallene Gebäude und fanden Wege, die wir normalerweise nie entdeckt hätten. Da ist uns erst aufgefallen, wie groß das Forum Romanum eigentlich ist. Weit und breit Grün und Ruinen. Überall waren Tempel, Basiliken, Denkmäler, kunstvoll verzierte Säulen und Bauwerke umringt von Steintrümmern, deren Vergangenheit sich nur noch erahnen lässt. Manche dieser Bereiche konnte man nicht betreten, denn das wäre zu gefährlich gewesen.
Irgendwann fanden wir dann endlich die Toilette und konnten danach entspannt picknicken. Alles in allem wirkte das Forum Romanum wie eine unwirkliche und verlassene, dennoch aber geheimnisvolle und schöne Welt.

Sophie Pütz und Anna Schnabel