Berufspraktikum

LFS-Schülerinnen auf dem Weg Richtung Studium und Beruf

  • Wir an der Liebfrauenschule verstehen den Prozess der Studien- und Berufswahl als gemeinsame Aufgabe von Schülerinnen, Lehrerinnen und Lehrern aller Fächer, Eltern und externen Partnern. So möchten wir Schülerinnen darin unterstützen, eine angemessene Berufsperspektive zu entwickeln und am Ende des Prozesses eigene, reflektierte und begründete Entscheidungen treffen zu können.
  • LFS-Schülerinnen beginnen bereits ab Klasse 5, sich mit Berufen in ihrem Umfeld auseinanderzusetzen, danach vertiefen wir den Entscheidungsprozess und begleiten konsequent die Schülerinnen in fortlaufenden Phasen.
  • Schwerpunktmäßig erfahren sich LFS-Schülerinnen mit ihren Neigungen und Fähigkeiten durch eine Potenzialanalyse und Berufsfelderkundungen (Klasse 8) sowie ein zweiwöchiges Berufspraktikum mit dem Schwerpunkt MINT/Handwerk/Medien, um die Praxis und sich selbst in der Praxis zu erproben (Klasse 9).
  • In der Oberstufe konkretisieren LFS-Schülerinnen unterstützt durch Beratungs- und Informationsangebote ihre beruflichen Ziele.